SCHATZBRIEF

Der Schatzbrief

So einfach – so clever: Der SchatzBrief ist eine aufgeschobene
private Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag. Dabei
haben Sie die Wahl: von sicherheitsorientierten bis zu
chancenorientierten Varianten mit oder ohne Garantie –
je nach Ihrer Renditeerwartung und Risikoneigung.
Am Ende der Aufschubdauer erhalten Sie eine lebenslange
Rente, eine einmalige Kapitalzahlung oder eine Kombination
aus beidem. Und das alles mit der Möglichkeit steuerlicher
Vorteile.

Ihre steuerlichen Vorteile

Wenn Sie sich für eine lebenslange Rente entscheiden,
brauchen Sie bei Auszahlung nur den Ertragsanteil zu
versteuern. Dieser beträgt z. B. bei einem 65-Jährigen
18 % – d. h., der überwiegende Anteil von 82 % der Rente
ist steuerfrei. Vor Rentenbeginn erzielte Zinsen und
Überschussanteile, die als Teil der Rente ausgezahlt
werden, sind einkommensteuerfrei. Sie profitieren somit
uneingeschränkt vom Wertzuwachs durch den Zinseszinseffekt.
Wählen Sie die einmalige Kapitalzahlung,
sind 50 % des Wertzuwachses steuerfrei. Dafür muss die
Laufzeit mindestens 12 Jahre betragen und Sie müssen
das 62. Lebensjahr vollendet haben.

Anlegen ja, festlegen nein

Sie möchten Geld entnehmen oder einzahlen?
Kein Problem. Entnahmen und Zuzahlungen sind ab
1.000 EUR möglich. Nach der Entnahme müssen mindestens
1.000 EUR Rückkaufswert und/oder Fondswert vorhanden sein.
Der Anlagezeitraum beträgt idealerweise 12 Jahre – doch auch kürzere oder
längere Vereinbarungen sind möglich. Durch den flexiblen
Leistungszeitpunkt können Sie innerhalb bestimmter
Grenzen selbst bestimmen, ab wann Sie Ihre Auszahlung(
en) wünschen (zwischen mind. 55 Jahren und max.
85 Jahren).

Und was passiert im Fall der Fälle?

Im Falle Ihres Todes vor dem vereinbarten Rentenbeginn wird bei der Variante Perspektive der eingezahlte Beitrag plus ggf. die erreichte Leistung aus der Überschussbeteiligung ausgezahlt. Beim Allianz SchatzBrief KomfortDynamik, IndexSelect2 und InvestFlex (Fondsrente) wird der vorhandene Policen wert gezahlt. Dabei bestimmen Sie jeweils, wer die begünstigte Person sein soll. Die Leistung bei Tod ist einkommensteuerfrei (ggf. wird eine Erbschaftsteuer fällig).